Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

POLIZEIRUF 110

FASD



Black Box-POLIZEIRZUF 110 aus Magdeburg | Bild: MDR/filmpool fiction / Conny Klein

Bewertung:    



"Der 21-jährige Adam Dahl fährt nach einem Partywochenende in Berlin mit seinem Freund Tomi im Zug zurück nach Magdeburg. Die beiden sind glücklich und verliebt. Doch die Stimmung kippt schlagartig, als Christof Oschmann zu dem jungen Paar ins Zugabteil steigt. Etwas wird in Adam ausgelöst – nicht genau zu benennen, wodurch. Aber es ist das, wonach Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch später verzweifelt sucht – das, was man 'Trigger' nennt. Adam Dahl erschlägt Christoph Oschmann. Später kann er nicht sagen, warum er das getan hat. Er weiß es einfach nicht. Er kennt den Mann noch nicht einmal...."

(Quelle: daserste.de)

*

Claudia Michelsen (als unsre Magdeburger Lieblingskommissarin Doreen Brasch) ist ihre posttraumatische Belastungsstörung, die sie seit dem POLIZEIRUF 110 unter dem Titel Der Verurteilte erlitt, zwei Jahre später immer noch nicht los - das ist der emotionale Grund, weswegen sie den Fall von Eloi Christ (als an FASD [fetale Alkoholspektrumsstörung] laborierender Adam Dahl) fast manisch nachverfolgt, um hinter sein tatsächliches Geheimnis zu gelangen, und obgleich es ihr von allen Seiten dieses Mal besonders schwer gemacht wird fort- und weiterzuermitteln...

Sven Erich Bechtolf & Corinna Kirchhoff (als das Elternpaar von Adam Dahl) drohen rein seelisch auseinanderzubröseln, zu groß und zu gewaltig scheint sie ihre Liebe zu dem psychisch anfälligen Einzelkind, das urplötzlich und ohne jeden Grund gemordet haben soll, vollkommen in Beschlag zu nehmen. Beide sind längst Pensionär & Pensionärin. Er war früher selber Kommissar und steigerte sich bis zum Chef des LKA; sie, eine hochberühmte Psychologin, galt jahrzehntelang im Uni-Umfeld als "Master of Memory"...

Kai Müller wiederum (als schwuler Freund von Adam) schreckt dann vor der immer deutlicheren Psychomacke seines Liebsten, der andauernd Gitter oder Zäune malt, zurück und will ihn scheinbar bald verlassen - gleichsam ließ er sich von Adams Eltern kräftig ausbezahlen, dass er eine Falschaussage machte, um den Freund des Mordes an dem Unbekannten quasi zu entzichtigen. Das klappt auch alles wunderbar, aber die Wahrheit ist zum Schluss eine ganz, ganz, ganz andere, nämlich [und jetzt sollten nur diejenigen weiterlesen, die den Krimi bereits sahen]:

Adam ist letztendlich gar nicht Adam, sondern Kaspar - und als Kaspar war er dermaleinst der Sohn einer im Prekariat sich als Prostituierte ein paar Euro mit hinzuverdienenden und alkoholsüchtigen jungen Frau (= Edita Brunowski, gespielt von Melanie Toth), die plötzlich - in und nach der Hitze eines Sexualgefechts - von einem ihrer Freier (= Christof Oschmann) umgebracht wurde; und Kaspar musste das dann live unter dem Bett als Hauptzeuge erleben - - ja und dann kam, ohne jede Vorwarnung, sein "neuer" Vater (= Klaus-Volker Dahl) an den Tatort und nahm sich des armen Jungen an; zuvor hatte er seinen eignen Sohn, der in dem Teich nahe des Dahl-Hauses im Querfurt'schen ertrank, mit seiner Frau, die ihn hierzu begleitete, entsorgt; das kinderlos geword'ne Elternpaar war also justament wieder im Kindbesitz und tat den Kaspar in den Adam umbenennen usf. - - - ja und das Trauma Kaspars/ Adams kam nach 21 Jahren dahingehend wieder hoch, dass er den Mörder seiner Mutter in dem Regionalexpress an dessen Stimme 'rückerkannte und ihn also mit dem DB-Nothammer erschlug. So war das.

* *

Hochgrandios gespielt und spannend bis zum Bersten.

Bester POLIZEIRUF 110 seit Jahren!!



Tomi (Kai Müller) umarmt Adam (Eloi Christ) liebevoll am Fenster...
Bild: MDR/filmpool fiction / Conny Klein

Bobby King - 3. Juli 2022
ID 13698
POLIZEIRUF 110 | Black Box
Regie: Ute Wieland
Buch: Zora Holtfreter
Kamera: Eeva Fleig
Musik: Oli Biehler
Besetzung:
Hauptkommissarin Doreen Brasch ... Claudia Michelsen
Kriminalrat Uwe Lemp ... Felix Vörtler
Günther Márquez ... Pablo Grant
Adam Dahl ... Eloi Christ
Tomislav Bogunovic ... Kai Müller
Klaus-Volker Dahl ... Sven-Eric Bechtolf
Bianca Dahl ... Corinna Kirchhoff
Dr. Sabine Bräunlich ... Susanne Böwe
Polizeihauptmeister Recknagel ... David Ruland
Marianne Kurth ... Julia Blankenburg
Christof Oschmann ... Helge Tramsen
Kerstin Zubak ... Eva Weißenborn
Beno Zubak ... Hilmar Eichhorn
Professor Krapp ... Dominik Schiefner
Karina ... Jenny König
Dejan Bogunovic ... Zlatko Maltar
Staatsanwalt Wegner ... Marc Dresander
Richterin ... Christine Rollar
Putzfrau Carmen ... Anna Politzer
Vollzugsarzt ... Thomas Bartholomäus
Edita Bunowski ... Melanie Toth
Kaspar ... Erik Michael
ARD-Erstausstrahlung: 3. Juli 2022


Weitere Infos siehe auch: https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/polizeiruf-110/index.html


Post an Bobby King

TATORT | POLIZEIRUF 110



Hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Unterstützen auch Sie KULTURA-EXTRA!



Vielen Dank.



 

FILM Inhalt:

Rothschilds Kolumnen

BERLINALE

DOKUMENTARFILME

DVD

EUROPÄISCHES JUDENTUM IM FILM
Reihe von Helga Fitzner

FERNSEHFILME

INTERVIEWS

NEUES DEUTSCHES KINO

SPIELFILME

TATORT IM ERSTEN
Gesehen von Bobby King

UNSERE NEUE GESCHICHTE


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal

 


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2022 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de