Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 6

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Veranstaltungen, Tipps, Hinweise
PRESSEINFORMATION

Kinder-Spielen-Theater

Fachtagung zum Projekt „Kinder spielen Theater. Verbesserung von Infrastrukturen in einem Feld der kulturellen Jugendbildung“

vom 12. bis 14. März 2004 in Hannover

in Zusammenarbeit mit der BAG Spiel und Theater

Um das Theaterspiel mit Kindern weiterzuentwickeln, ist erscheint die eine Klärung des Zusammenspiels der Begriffe Kind, Spiel und Theater sinnvollnotwendig. Im Rahmen einer der Tagung werden Fachleute aus Kindheitsforschung, Spiel- und Theaterpädagogik und Theaterwissenschaft dem Faden zwischen Spiel und Theaterkunst folgen und so die Bausteine eines Theaters mit Kindern zusammentragen und reflektieren.

Die Aspekte Theater, Spiel und Kinder werden in Vorträgen, Arbeitsgruppen, Workshops und Diskussionen beleuchtet und gehen Wissenschaftler und sowie Praktiker gehen der Frage nach, wie aus demdas Spiel der Kinder zu Theater werden kannwird. Die einzelnen Aspekte Theater, Spiel und Kinder werden beleuchtet. Bislang wenig beachtete Aspekte in der Theaterarbeit mit Kindern, wie der Zusammenhang von Spiel, Leiblichkeit und ästhetischer Erfahrung, die Begegnung mit den anderen Künsten, insbesondere mit der bildenden Kunst werden vorgestellt. Dern Zusammenhang von Spielen, Erzählen und Kommentieren in der Theaterarbeit mit Kindern gilt wird es ausgehend von den Spielen und Spielformen der Kinder zu entwickelndiskutiert.

Das Kinder- und Jugendtheaterzentrums veranstaltet diese Fachtagung im Rahmen des Projektes „Kinder spielen Theater. Verbesserung von Infrastrukturen in einem Feld der kulturellen Jugendbildung“ in Zusammenarbeit mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater diese Fachtagung.

Seit zwei Jahren gestaltet das Kinder und Jugendtheaterzentrum das Projekt

„Kinder spielen Theater“ Verbesserung von Infrastrukturen in einem Feld der kulturellen Jugendbildung“, mit dem Kindern von 3 bis 12 Jahren ein besser Zugang zu vorhandenen Angeboten des Theaterspielens ermöglicht, das bestehende Angebot qualifiziert und der Stellenwert des Theaterspiels mit Kindern in Öffentlichkeit, Kultur- und Kommunalpolitik verbessert werden soll.

In Kooperation mit den Projektpartnern Theater im Zentrum, Theaterpädagogisches Zentrum Stuttgart; Modellprojekt Management für regionale Lernkulturen Prenzlau; Schultheater-Studio Frankfurt, Theaterpädagogisches Zentrum Frankfurt am Main; StiC-er Jugendtheater, Jugendkunstschule Stralsund; Mühle, Jugendbildungsstätte in Bad Segeberg; die SCHOTTE, das Theater, Theaterpädagogisches Zentrum Erfurt.
In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Theaterpädagogik, dem Bund Deutscher Amateurtheater, dem Europäischen Zentrum der AITA/IATA, der BAG Spiel und Theater und der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung.
Gefördert von der Stiftung Deutsche Jugendmarke.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Kinder- und Jugendtheaterzentrum zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater die Frühjahrstagung (TITEL) in (ORT) und lädt ein, gemeinsam mit den Partnern des Projektes „Kinder spielen Theater“ und Fachkräften aus Theorie und Praxis dieses spannende Wechselspiel zu erforschen. Ilona Sauer, Projektkoordinatorin

Information und Programm: Kinder- und Jugendtheaterzentrum, (069/ 291538, email: I.Sauer@kjtz.de oder BAG Spiel- und Theater, Ute Handwerg, ( 0511/458 1799 www.BAG-online.de





  Anzeigen:











THEATER Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Bühne

CASTORFOPERN

FREIE SZENE

INTERVIEWS

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski

URAUFFÜHRUNGEN


Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal



Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de