Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Feuilleton


Gerhart-Hauptmann-Haus in Kloster/Hiddensee, 17. Juni 2006

Violinabend Evgeny Makhtin



Evgeny Makhtin



Teufelsgeiger im Hiddenseer Hauptmannhaus

Evgeny Makhtin heißt der Bursche, ist noch nicht mal 20 Jahre jung, hat ein paar Preise mit der Geige eingeheimst, und justament erleben ihn die ahnungslosen Urlauber auf Hiddensee im sogenannten Hause "Seedorn" - der Gedenkstätte von und für Gerhart Hauptmann (dieser arbeitete, urlaubte und lebte hier die Sommer 1926 bis 1943). Das Unglaubliche spielte sich dann im Arbeitszimmer des Nobelpreisträgers ab - einmal die Woche, mindestens, fährt man den teueren Salonflügel von Steinway vor die traditionsträchtige und doch etwas neuig-aufergänzte, insbesondere mit Nachkriegsausgaben gesammelter gesamter oder einzeln ausgewählter Werke zubestückte, Bücherwand und lässt es in dem Ex-Dichtergefilde richtiggehend krachen; die Akustik ist, zumindestens in absoluter Steinwaynähe, mehr noch drückerisch-erschlagend als durchs Deckenholz heraberwärmend: scheißegal! Fakt ist: Hier wird Museum sehr lebendig. / Also nochmals: Eine Art von neugeborner Teufelsgeiger wartete an diesem Abend auf; er zauberte auf seinem Instrument zum Beispiel dieses Kleinkunstperlchen Paganinis mit dem Titel Le Streghe (zu deutsch: die Hexe oder so), und alle Anwesenden - an die hundert Leute hatten sitzend intensivsten körperlichen Nachbarschaftskontakt - waren schier aus dem Häuschen; Makhtin spielte, der von Mara Mednik am Klavier begleitet wurde, außerdem noch Werke von Bach, Beethoven, Joseph Joachim.


Allsamstäglich werden die Sessel im Haus \"Seedorn\" (Gerhart-Hauptmann-Museum in Kloster/Hiddensee) hinausgeschoben, und um einen Steinway-Flügel vor der Bücherwand drängen sich Hunderte Besucher, übwerwiegend sehr kulturbeflissne Urlauber, zum andächtigen Lauschvergnügen.


Immer samstags ist die kulturelle Sause, und man kriegt als Kurzentschlossener natürlich keine Karten mehr - also empfiehlt es sich, bei einem Kurzurlaub, paar Wochen vorher im Haus "Seedorn" nachzufragen, ob fürs Samstägliche noch etwas zu haben wäre.
Unten stehend allernächste Festtermine.


a. so. - red / 21. Juni 2006
ID 2480
24. Juni 2006, Klavierabend Anastasia Seifetdinova

1. Juli 2006, Lesung Ruth Negendanck

7. Juli 2006 (Fr), Liederabend Elisabeth Wilke

15. Juli 2006, Konzert Trio Allegra

22. Juli 2006, Lesung Ingo Schulze

29. Juli 2006, Lesung Arno Geiger

2. August 2006 (Mi), Lesung Barbara Schnitzler

5. August 2006, Liederabend Christiane Kohl

12. August 2006, Lesung Eva Mattes

19. August 2006, Klavierabend Elisaveta Blumina

26. August 2006, Gitarrenkonzert Sina Neumärker

2. September 2006, Lesung Friedrich Dieckmann

Weitere Infos siehe auch: http://www.gerhart-hauptmann.org






  Anzeigen:








MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de