Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rezension

John Callaghan
Every Kiss Takes A Minute Off Your Live

Label: Short.Sharp.Shock, Germany

Distribution: Possible Music Berlin, www.possiblemusic.de

Format: 12’’, vinyl / Release: 26 July 2004

Schallplatten sind ja faszinierende Gebilde. Die Verpackung von John Callaghans aktueller Pressung „Every Kiss Takes A Minute Off Your Live” ist nüchtern, weiß und grau gehalten. Minimalismus mit Frauenakt. Das riecht nach „Bauhaus“ oder „Cassandra Complex“. Ich sollte mir mal wieder die Nase putzen, denn der Geruchssinn ist mir da wohl völlig flöten gegangen. Ob Callaghan schon goldene Nasenflügel hat, stelle ich jetzt mal in den Raum. Eine Frage wie ein gefundenes Gepäckstück. Ich fühlte mich nach mehrmaligen Versuchen, zu dieser Scheibe einen Zugang zu finden wie bestellt und nicht abgeholt, wie angefixt und dann im Regen stehen gelassen. Wenn das nun Singer-&Songwritertum gewesen wäre, gewürzt mit selbstgemachten Dauerschleifen, dann gut und schön. Oder wenn da die „22 Pistepirkko“-Leichtigkeit und Frechheit durchgeschimmert hätte, auch gut. Aber die vier Songs „They’re Coming“ (I), „Organrider“ (II), „Every Kiss …“ (III) „There’s A Box in the Attic“ (IV) sind verkrampfter Kindergarten. Verpeilter Welt-Sehnsuchts-Mist. A-Seite 45 Umdrehungen; B-Seite 33 Durchläufe: Kann der sich nicht entscheiden? Ist ja wie bei „Punk 7“-Singles aus den späten 80er Jahren und das nervte schon derartig, dass Callaghan damit bei mir nicht mal einen Blumentopf gewinnt. O.K vielleicht bekommt er den Setzling aus dem fünften Stock aufs Haupt geworfen, damit ihm endlich klar wird, was er eigentlich will.

heiner stahl / 16. August 2004
ID 00000001198





  Anzeigen:




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de