Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 5

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



CD-Besprechung

IN-TANDEM: ein neues Meisterwerk von Jazzmusiker Klaus Ignatzek





Nach über 50 veröffentlichten Tonträgern legt der Ausnahmemusiker Klaus Ignatzek mit der CD IN-TANDEM ein weiteres Meisterwerk vor. Ausnahmslos alle Stücke sind Eigenkompositionen, im Jazz alles andere als selbstverständlich. Ob südamerikanische Rhythmen, einladender Swing oder romantische Balladen, IN-TANDEM bietet eine große musikalische Vielfalt. Klaus Ignatzeks einfallsreiches Spiel überzeugt durch virtuose Soli, die nie aufdringlich wirken und die in eingängige Melodieverläufe eingebettet eindrucksvoll belegen, dass Jazz auf höchstem Niveau auch für das ungeübte Ohr keineswegs unmelodiös oder unzugänglich sein muss. Ganz gleich ob ruhige oder dynamische Kompositionen - Klaus Ignatzek stellt auf IN-TANDEM wiederum unter Beweis, dass er als Pianist und Komponist zu Recht in die 1. Liga der Jazzmusiker gehört.

Mit der jungen Sängerin Susanne Menzel, die auf IN-TANDEM ihr CD-Debüt gibt, ist Klaus Ignatzek ein wahrer Geniestreich gelungen, erweist sie sich doch als kongeniale Partnerin. Schon die ersten Takte des Openers "Samba de Amor" erzeugen angenehme Gänsehaut, so tief wird man berührt von der einzigartigen Stimme Menzels mit ihrem ausdrucksstarken, sinnlich-warmen Timbre. Neben ihren herausragenden Gesangsqualitäten stellt Susanne Menzel auf IN-TANDEM aber ebenso ihr bemerkenswertes Talent als Songtexterin unter Beweis. Sie jongliert mit ihrer Nichtmuttersprache Englisch so wohlformuliert, als entstamme sie dem Angelsächsischen. Ihre Zeilen sind gänzlich frei von hohlen Floskeln und bestechen durch erfreulichen Tiefgang; die Themen sind vielfältig und zeitlos bis aktuell. In bittersüßer Melancholie dreht sich z.B. "Her own world" um das Erwachsen werden, die nachdenkliche Ballade "Close the door" beschreibt ein tragisches Beziehungsdrama und "No Words" setzt sich mit der Tsunami-Katastrophe vom 26.12.04 auseinander. Natürlich erhält auch das wohl am häufigsten besungene Thema Liebe seinen Raum: "My home" erzeugt perfekte Romantik á la Jazz Round Midnight.

Als weiteren Pluspunkt der CD sind die hervorragenden Mitmusiker Peter Weniger, Saxophon, Martin Wind, Kontrabass und Hans Dekker, Schlagzeug, zu nennen, deren Spielfreude und exzellentes, nuancenreiches Zusammenspiel das Klangerlebnis abrundet.

Fazit: Für alle Jazzfans ist IN-TANDEM ein klares Muss, aber auch für alle Musikliebhaber die bislang der Meinung waren, Jazz sei nur etwas für eine intellektuell angehauchte Minderheit und ihn zu spielen mache mehr Spaß als ihm zuzuhören. IN-TANDEM beweist eindrucksvoll das Gegenteil und ist uneingeschränkt empfehlenswert.



Liz Arden - 20. Januar 2007
ID 00000002928
Tournee März 2007

1. März: München / Unterfahrt
2. März: Bayreuth / Podium
3. März: Nürnberg / Jazzstudio
5. März: Hannover / Jazzclub Lindener Berge
6. März: Rostock / Ursprung
7. März: Berlin / A-trane
8. März: Göttingen / Apex
9. März: Düsseldorf / Alte Schmiede
10. März: Heilbronn / Cave
12. März: Chur (CH) / Hotel Drei Könige
14. März: Pfaffenhofen / Künstlerwerkstatt
16. März: Lörrach / Jazztone
17. März: München / Olympia Park Forum 2
23. März: Hamburg / Birdland
24. März: Daun / Forum
30. März: Nordenham / Jahnhalle
31. März: Bremen-Vegesack / Kito

*ohne Johannes Enders





Siehe auch:
http://www.klausignatzek.de





  Anzeigen:




MUSIK Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

ARCHIV
Konzerte + Musiktheater

CASTORFOPERN

CD / DVD

FREIE SZENE

INTERVIEWS

LEUTE MIT MUSIK

NEUE MUSIK

PREMIERENKRITIKEN

ROSINENPICKEN
Glossen von Andre Sokolowski




Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal




Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de