Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rezension

Peter Kraus - "Für immer jung - das Geheimnis meines Lebens"

Südwest Verlag, 2011
ISBN 978-3-517-08732-0



Die Frage nach der ewigen Jugend

Im Oktober erschien Für immer jung - das Geheimnis meines Lebens von Peter Kraus. Dies ist bereits die vierte Biografie in den letzten 21 Jahren des Vollblut- Rock‘n‘Rollers sowie Schlager- und Filmstars. Nach Wop-baba-lu-ba (1990), 40 Jahre Rock ‘n‘ Roll (1997) und Peter Kraus: I Love Rock ‘n‘ Roll (2006) stellt sich die Frage, ob Peter Kraus in einem weiteren Buch über sein Leben Neues erzählen kann.

Sympathisch lächelnd schaut er seine Leser vom Buchcover an. Es folgen 176 Seiten voller Geschichten aus seinem Leben. Sie sind garniert mit vielen Bildern aus dem Privatarchiv der Familie Kraus und aktuellen Fotos, welche sein Sohn Mike Kraus fertigte. Die Biografie liest sich ebenso herzlich, wie sich Peter Kraus im wahren Leben gibt.

Anders, als in seinen bisherigen Biografien, versucht er die wohl meist gestellte Frage an ihn zu beantworten: Wie sind Sie so jung geblieben?

Nach wenigen Seiten wird klar, was die Lebenszutat ist, die ihn mit seinen 72 Jahren noch innerlich so jung und körperlich gut in Form hält: Bewegung!

Seine Kindheit in der Nachkriegszeit war von vielen Umzügen und verschiedenen Internaten geprägt. Davon geht es u.a. im Kapitel „So schön war die Zeit“. In den Konvikten übernahm er gerne die Rolle des Wortführers und Anstifters für Streiche gegenüber schwächeren Mitschülern, bis er sich selbst in einem neuen Internat in dieser Position wiederfand.

Natürlich erfährt der Leser viel über seinen Karriereanfang im Kapitel „Meine wilden jungen Jahren“, etwa wie er an die Rolle im Fliegenden Klassenzimmer kam. Auch wie es war, als erster Rock‘n‘Roller in Deutschland aktiv zu sein und den Hype auslöste. Die meisten dieser Abschnitte sind für Peter Kraus Fans und Leser seiner anderen Biografien jedoch nicht neu. Anders in dem Kapitel „Musik ist auch nicht alles“. Darin schildert er u. a. Anekdoten von seinen - meist privaten - Reisen, etwa in die Toscana oder einen Tauchurlaub in der Türkei. Von seiner Liebe zum Sport erzählt der Musiker und Entertainer im Kapitel „immer in Bewegung“. Amüsant: Es enthält außerdem einige Fitnessanleitungen mit Bildern. Unter „Rock‘n‘Roll live“ schildert Peter Kraus einen ganz normalen Tag während einer seiner Touren. So erhält der Leser einen Einblick über das Tourleben, welches normalerweise einem Fan verborgen bleibt. Das letzte Kapitel handelt von dem, was für ihn am Wichtigsten ist: Seine Familie. Darin lässt er seine Gedanken freien Lauf: seine Frau Ingrid, seine Eltern, seine Adoptivtochter Gabi sowie deren Verlust durch den Krebs und seinen Sohn Mike, mit dem Peter auf Tournee geht.

So kann die Eingangsfrage, ob eine weitere Biografie überhaupt etwas Neues enthalten kann, hier mit Ja beantwortet werden. Der rote Faden des Buches, was Peter Kraus bis heute so jung gehalten hat, lässt sich am Ende mit der Liebe zur Familie, zur Bewegung und auch zur Musik beantworten. Wer die Gelegenheit hatte, Peter Kraus einmal persönlich kennenzulernen, wird ihn beim Lesen vor sich sehen. So lebendig wirken seine Erzählungen, eben so als wenn er vor einem steht und selbst erzählt. Die Bilder sind gut ausgewählt und bringen den Leser auch einmal zum Schmunzeln, etwa bei dem Bild von Peter Kraus beim Zähneputzen. Einige Leser könnten dennoch enttäuscht sein, da sie mehr Informationen über die Karriere von Peter Kraus erwartet hätten, insbesondere über die Zeit, in der sich Peter Kraus neu erfinden musste. Diese Phase seines Lebens wird kaum thematisiert. Andererseits hebt sich diese Biografie so gesehen von den bisherigen ab, indem der Schwerpunkt anders gesetzt wurde. Daher wird es auch für Kenner der anderen Biografien nicht langweilig.

Fazit: Ein Buch mit einem echten Mehrwert für die Fans von Peter Kraus und für all diejenigen, die insbesondere an das Leben und Showbusiness der 50er und 60er Jahre interessiert sind.


Sara Hoeft - 16. Februar 2012
ID 5770
Peter Kraus, Für immer jung - Das Geheimnis meines Lebens
Geb. / Pappband mit Schutzumschlag
176 S.
17,2 x 23,5 cm, 80 farb. Abb.
ISBN: 978-3-517-08732-0
€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90
Verlag: Südwest


Siehe auch:
http://www.randomhouse.de/


Post an unsere Rezensentin Sara Hoeft



 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de