Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 2

KULTURA-EXTRA durchsuchen...



Rezension

Raymond Dittrich: "Leichter als Staub – schwerer als Worte". Gedichte

101 Seiten, 9,95 Euro
Engelsdorfer Verlag – Lyrikbibliothek 2010
ISBN 978-3-86901-877-5


Das blaue Bändchen gliedert sich in drei Teile:
- „Am Hellichten, am Tag“
- „Annäherungen“
- „Spätnachrichten“
sowie einen Anhang: „Gedanken“.

Der Titel ist dem 2. Gedicht auf Seite 8 entnommen, das ich hier als Beispiel für den Stil des Autors wiedergebe:


AUSZUG

Auf weißen Wänden
bleiben die Schatten
abgehangener Bilder zurück,

während unsere Jahre
die Treppe hinunter
getragen werden,

leichter als Staub,
schwerer als Worte.

Was brauchten wir wirklich
außer dem Hemd auf dem Leib?

Jetzt, meinst du,
könnte es noch einmal beginnen
in leeren Räumen,
das Leben.



Wieder habe ich – wie schon bei seinem früheren Gedichtband „Kaltnadelradierung“ (2003) – bisweilen den Eindruck, als spräche Raymond Dittrich meine eigenen Gedanken und Gefühle aus. Seine schnörkellose Sprache berührt mich in ihrer Einfachheit und Verständlichkeit viel mehr als so manche kompliziert verklausulierten Verse. Und wieder bin ich beeindruckt, wie viel an Emotionen und Bildern das verknappte, „verdichtete“ Medium „Gedicht“ mit wenigen Worten transportiert. IM NACHHINEIN (S. 12), FREMDES LEBEN (S. 24) und MUSEUM (S. 33) haben mich besonders angesprochen – und bei IN MEMORIAM ... (S. 38) konnte ich nicht weiterlesen, weil mir die Tränen kamen.

Im Teil „Annäherungen“ verarbeitet der Autor Themen aus der griechischen Philosophie und der christlichen Religion. A RARE BOOK SAGA (S. 76 ff.) berichtet in erzählerischer Form vom Leben eines jüdischen Antiquars, der 1939 nach Amerika auswandert. Mit ein paar Seiten GEDANKEN schließt der Textteil.


Der Autor (Klappentext):
Raymond Dittrich wurde 1961 in Hamburg geboren. Er lebt als Bibliothekar und Musikwissenschaftler in Regensburg.


Armgard Dohmel - red. / 29. Mai 2010
ID 00000004648


Siehe auch:
http://www.engelsdorfer-verlag.de





 

LITERATUR Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Kurzmeldungen

AUTORENLESUNGEN

BUCHKRITIKEN

INTERVIEWS

KURZGESCHICHTEN-
WETTBEWERB
[Archiv]

LESEN IM URLAUB

PORTRÄTS
Autoren und Verlage



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal





Home     Impressum     Autorenverzeichnis     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2017 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de